Sonntag, 30. Januar 2011

Fanart

Ich möchte meinen jetztige Post mal dazu nutzen um etwas Werbung zu machen.

Werbung für eine ganz großartige Künsterlin. Ihr Name lautet Martina Peters. Sie ist eine erfolgreiche deutsche Mangaka und hat auch schon einige Manga veröffentlicht.

Ich habe mir kürzlich ein Bild von ihr zeichnen lassen und bin restlos begeistert. Es ist einfach wundervoll geworden.
Aber seht selbst:
Dieses Bild zeigt meine beiden Charaktere Seiichi und Nozomi aus der Magical Girl Serie "Magic Huntress Verity".

Wenn ihr jetzt denkt:
Wow ich würde auch gern so ein tolles Bild von ihr gezeichnet bekommen, dann kann ich euch gerne einen Link geben. Ihr werdet es nicht bereuen.

Martina Peters Homepage:  http://www.igl-art.de 

Freitag, 14. Januar 2011

Postkarten selbstgemacht

Und noch ein schönes Bastelthema für euch^^

In letzter Zeit arbeite ich super gerne kreativ und auf Animexx gibt es einen Zirkel, in dem sich alles rund ums "Selbermachen" dreht.
Heute das Thema:
Postkarten!

Wäre es nicht eine hübsche Idee eine Postkarte selbst zu machen? Außerdem ist eine selbstgemachte Postkarte doch auch viel schöner, als eine gekaufte.

Hier noch ein paar Tipps:
Dazugehörigen Maße: 14,8 x 10,5cm
(ob waagerecht oder senkrecht, es ist euch überlassen ^^ )

Dicke des Papiers: sollte 180m/g bestenfalls nicht unterschreiten
(man kann aber mit dünnerem Papier z.B. Copicpapier ect.  arbeiten und es dann auf festeres und dickeres Papier kleben)
Schützen kann man das alles (und jetzt kommt wieder meine geliebte selbstklebende Transparentfolie zum Einsatz) mit selbstklebender Transparenfolie.

Und wer sich jetzt fragt: "Hallo, wie komme ich an eine gute Rückseite?
Auch für den hab ich einen Link.
Entweder, ihr klickt meine Überschrift an oder ihr klickt hier -> Rückseitevorlage

So nun wünsche ich euch viel Spaß beim basteln, zeichnen ect.

Dienstag, 4. Januar 2011

Vorstellung bukku māku ブックマーク (Manga-Lesezeichen)

Ich möchte meinen Blog nutzen um nochmal bukku māku ブックマーク (Manga-Lesezeichen) kurz BuMa vorzustellen.

Was sind BuMas?
Bei bukku māku (BuMa) handelt es sich um selbstgezeichnete bzw. selbstgestaltene Lesezeichen für Mangabücher.

Wie sind sie entstanden?
Die Idee zu bukku māku kommt von dem ganz ähnlichen Projekt namens »KaKAO«, was ein Akronym für KArtenKunst, Auflagen und Originale ist. 

 Was ist an BuMas anders als an normalen Lesezeichen?
Bei den BuMas gibt es bestimmte Regeln, die befolgt werden sollten, welche ich hier vorstelle: 
Es gelten so ziemlich die selben Regeln, wie bei den KaKAO-Karten.
Voraussetzung:
Allerdings sollte ein Lesenzeichen auch gewisse Voraussetzungen erfüllen.

Das bukku māku sollte eine
Größe: 17,0 cm x 4,5 cm (so passt es genau ins Manga rein)
Papierstärke: mindestens 100 g/m², damit es nicht so leicht knickt oder reißt, haben.


Vorderseite:
natürlich das Motiv, dass ihr zeichnen, basteln oder erstellen wollt. Ob Fanart, Tier, Landschaft, Comic, Stoff, Holz usw. ist egal.
Rückseite:
Auf der Rückseite sollte bestimmte Informationen stehen:
Lesezeichen Beispiel


1. Das Datum
2. Dein Name oder Künstlername (geht auch beides).
3. Eine Seriennummer (Damit man nicht durcheinander kommt und es
einfach wird, beim Wunschtausch. Es müssen nicht zwingend
fortlaufende Nummern sein, wichtig ist, dass ihr sie sortieren
könnt wie z.B. eine Bestellnummer)
4. Ein Verweis auf diesen Zirkel bzw. die Homepage (http://bukkumaku-lesezeichen.jimdo.com/)


Wenn man möchte kann man auch
1. Eine Widmung für den Empfänger des bukku māku.
drauf schreiben.
2. Name der Karte

Wie auch bei den KaKAO Karten gibt es Auflagen.
Was das ist? Das ist eine vorher festgelegte Anzahl (z.B. 10) an Drucken eines bukku māku. Jedes Lesezeichen einer Auflage hat wie oben genannt eine Seriennummer auf der Rückseite.

Und so sehen z.B. fertige BuMas aus:
 
 Also bei Interesse könnt ihr euch auch gerne in unserem Forum anmelden oder mich persönlich fragen, wir würden uns sehr freuen:

Montag, 3. Januar 2011

Ein peinlichberührter Blick in die Vergangenheit

Ich wage es mal.
Hier könnt ihr mal sehen, wie bei mir alles anfing:


 Das waren meine Anfänge 2002
 
Das war ebenfalls 2002
  2002-2003 kam das hier. Ist sogar eine ganze Story zu entstanden
2003
 2003-2004
 2004 (erste Version)

 2005
 
 2005
 2006 (erste Version)
 2007
 2008
 2009
 2009-2010 (überarbeitete Version) Die komplette Story gibt es bereits in Schriftform
 2010 (überarbeitete Version) Die komplette Story gibt es enfalls in Schriftform
 2010 siehe ein Bild höher (gleihe Story)
 2010
 2010
2011 Das Aktuellste

Ich hoffe doch, dass ich mich etwas verbessert hab in den 8 Jahren^^

Samstag, 1. Januar 2011

Happy New Year

Ich schließe mich mal der Allgemeinheit an und poste:

Happy New Year euch allen.