Mittwoch, 6. Oktober 2010

Deutsche Mangas

Es ist wirklich lange her, dass ich hier etwas in meinen Blog geschrieben haben.
Diesen Post möchte ich nutzen um mal für aktuell richtig gute deutsche Mangas Werbung zu machen.

Grablicht
Die neue Manga-Serie von Daniela Winkler.
Genre: Drama, Comedy, Mystery, Love 

Die junge Emily wacht nachts blutüberströmt auf einem Spielplatz auf. Sie ist orientierungslos und kann sich an nichts mehr erinnern. Der Vampir David will sie erschaffen haben. Sie glaubt ihm nicht, doch ehe sie sich versieht, wird sie mit hartnäckigen Vampirjägern und zwielichtigen Artgenossen konfrontiert …


Eigene Meinung:  Grablicht überzeugt mit Witz, Charme und wirklich guten Zeichenstil. Die Kapitel lesen sich flüssig und sehr gut verständlich. Wer also auf eine wirklich gute Vampirgeschichte steht, ein wenig Romantik und Witz steht, sollte hier auf jeden Fall zuschlagen. Leider müssen Fans noch bis Februar 2011 auf Band 2 warten!!!


Action-Manga-Serie von Marika Paul.
Genre: Action, Spannung, Comedy

Eigentlich hatte sich Tonino auf die Ferien und die Fahrt ins Survival Camp gefreut. Aber als er am letzten Schultag nach Hause kommt, macht ihm seine Mutter einen Strich durch die Rechnung: Tonino soll auf seinen kleinen Bruder Luka aufpassen. Seine Stimmung ist auf dem Tiefpunkt, der Sommer scheint verloren, da entdeckt er den rasanten Daftball-Sport ...




Eigene Meinung: Eigentlich dachte ich immer, dass Sport-Mangas nichts für mich wären. Doch ich muss gestehen: Daftball hat mich eines anderen belehrt. Dieser Manga ist wirklich witzig und liest sich wunderbar flüssig. Auch das Charakterdesign von Marika Paul überzeugt vollkommen. Ich kann wirklich jeden empfehlen diesen Manga zu kaufen. Folge Bände wird es ebenfalls geben.

von Rebecca Jeltsch
Genre: Science Fiction, Fantasy, Romance 

Miyu hat einen Traum: Sie will Raumschiffsingenieurin werden und fremde Welten bereisen. Aber dabei steht ihr nicht nur ihre Prüfungsangst im Weg, auch ihre reichen Eltern sind von ihrem »Hobby« nicht besonders begeistert. Dann begegnet sie dem Weltraumflüchtling Ace und ihr geordnetes Leben steht plötzlich Kopf...

Eigene Meinung:  Sternenstaub überzeugt vor allem durch sein detailliertes Charakterdesign und den leicht zu verfolgenden Panelaufbau. Auch die Story ist wirklich mitreißend und regt dazu an immer mehr lesen zu wollen. Ich kann diesen Band nur wärmstens empfehlen. Auch hier dürfen wir auf Folge Bände warten.
 
Winternacht: Schamanenpfade
von Sarah Wisbar
Genre: Fantasy

Narai und Arun leben in einer kargen Welt aus Eis und Schnee. Als eines Tages der lebensspendende Vulkan in der Nähe ihres Dorfes zu erlöschen droht, brechen die Freunde auf, um Hilfe zu finden – und vielleicht so zu den Rettern ihres Stammes zu werden. Aber die Reise birgt viele Gefahren und stellt die unerfahrenen Jugendlichen auf harte Proben.
Eigene Meinung: Eine wirklich packende und spannende Geschichte mit vielen Geheimnissen, die im Laufe der Handlung offenbart werden. Und gerade diese Geheimnisse regen dazu an immer weiter und weiter zu lesen. Ein wirklich mitreißender Manga. Ob es Folge Bände gibt, steht noch nicht fest.

von Melanie Schrober
Genre: Action, Drama, Romantik

In nicht allzu ferner Zukunft werden die Städte von staatlich gelenkten Jugendbanden beherrscht. Wer keiner Gang angehört, ist als gesellschaftlicher Außenseiter gebrandmarkt. Der stille und geheimnisvolle Julian ist so ein Außenseiter, ebenso wie die hübsche Anna.
Als Julian eines Tages Anna vor einer Abreibung durch eine der Gangs bewahrt, nimmt der Ärger seinen Lauf...

 
Eigene Meinung: Ein deutscher Manga, der durch und durch überzeugt. Sowohl das Charakterdesign, als auch die Geschichte sind sehr detailliert. Des Weiteren hat die Autorin keine Angst auch mal etwas mehr nackte Haut zu zeigen und dies so geschickt, dass es nicht zu sexistisch wirkt. Wer einmal angefangen hat Personal Paradise zu lesen kann nicht mehr aufhören und muss auch unbedingt die folge Bände (Personal Paradise - Miss Misery / Personal Paradise - Assassin Angel / Personal Paradise - Killer Kid I / Personal Paradise - Killer Kid II) lesen.  

Und nun noch eine Neuvorstellung:
 

von Nana "Yaa" Kyere
Genre: Abenteuer / Fantasy

Ein Blitzschlag befördert die selbstbewusste, vorlaute Tabea, genannt Tea, in die abenteuerliche Welt des Computerspiels »Patina«. Dort zählen alle darauf, dass sie um das Erbe des Throns kämpfen wird, doch der Weg dorthin birgt viele Gefahren. Gemeinsam mit dem draufgängerischen Teufelsmenschen Rho bricht Tea zu einer unglaublichen Reise in die Hauptstadt Patinas auf, während ihre Freundin Rebecca in der realen Welt einen Weg sucht, Tea zurückzuholen. 
Eigene Meinung:  Bis jetzt ist bei Comicstars.de erst das erste Kapitel erschienen. Was aber nicht heißen muss, dass ich noch nichts dazu sagen kann. Im Gegenteil! Das erste Kapitel ist bereits jetzt so mitreißend, dass das zweite kaum zu erwarten ist. Die Autorin versteht es gut, ein Kapitel spannend enden zu lassen. Wer also auf Fantasy und süße Charaktere steht, sollte sich Patina mal zu Gemüte führen.


So das war es jetzt erstmal von mir. Wie gesagt, sind alle Meinungen zu den vorgestellen deutschen Mangas alleine meinge Meinung und ich habe nur wiedergegeben, wie ich mich beim Lesen gefühlt hab. Jeder sollte sich natürlich selbst ein Bild machen. Ich kann die vorgestellten Mangas nur wärmstens empfehlen.